Accenture: Gewinn steigt um 13 Prozent - Dividende um 15 Prozent angehoben

IT-Beratung und Outsourcing

Freitag, 27. September 2013 10:13
Accenture_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der IT-Berater und Outsourcing-Spezialist Accenture Plc hat in Sachen Umsatz und Gewinn im vergangenen vierten Fiskalquartal 2013 erneut zulegen und die Markterwartungen der Analysten übertreffen können.

Für das vergangene vierte Fiskalquartal 2013 meldet Accenture Plc (NYSE: ACN, WKN: A0YAQA) einen Umsatzanstieg um vier Prozent auf 7,09 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 6,84 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Der Gewinn kletterte dabei auf 714,9 Mio. US-Dollar oder 1,01 Dollar je Aktie, nach einem Profit von 630,1 Mio. Dollar oder 88 US-Cent je Aktie. Eine niedrigere Gewinnbesteuerung hob den Gewinn um elf US-Cent je Aktie.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte Accenture die Markterwartungen der Wall Street mehr als erfüllen. An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit Einnahmen von 6,9 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 1,01 Dollar je Aktie gerechnet.

Die Consulting-Erlöse zogen im jüngsten Quartal um zwei Prozent auf 3,8 Mrd. Dollar an, während die Outsourcing-Erlöse um sechs Prozent zulegten. Die Neubuchungen summierten sich im jüngsten Quartal auf 8,4 Mrd. Dollar, wobei 54 Prozent der Aufträge aus dem Outsourcing-Bereich kamen.

Meldung gespeichert unter: Accenture

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...