AC-Service mit rückläufiger Jahresabschlussbilanz

Mittwoch, 24. März 2004 15:58

AC-Service AG (WKN: 511000<ACV.FSE>): Der Anbieter von IT-Lösungen und Services AC-Service musste im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatzrückgang von sieben Prozent hinnehmen. Damit konnten 2003 Produkte und Dienstleistungen im Wert von 48,3 Mio. Euro auf den Märkten abgesetzt werden.

Im Vorjahr konnte der auf Outsourcing-, Human Resource- und SAP Consulting-Services fokussierte IT-Dienstleister noch einen Umsatz von 52. Mio. Euro erzielen. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) ging 2003 ebenfalls zurück, lag das Ergebnis 2002 noch bei 9,7 Mio. Euro, so steht für das abgelaufene Geschäftsjahr an dieser Stelle der Bilanz nur noch 7,7 Mio. Euro. Ähnlich sieht es beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern aus: Es sank von 2,9 Mio. Euro auf aktuell 1,3 Mio. Euro. Darin enthalten sind neben einmaligen oder periodenfremden Aufwendungen und Erträgen auch planmäßige Firmenwertabschreibungen in Höhe von 0,8 Mio. Euro (Vj. 1,0 Mio. Euro). Der Nachsteuergewinn beläuft sich für das Geschäftsjahr 2003 auf 1,1 Mio. Euro, 2002 lag er bei 1,2 Mio. Euro. Die flüssigen Mittel zum 31.12.03 beliefen sich auf 13,4 Mio. Euro (31.12.02: 12,3 Mio. EUR). Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,15 Euro je Aktie vorschlagen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...