Absatz von Microchips im Jahr 2005 auf Rekordhöhe

Freitag, 3. Februar 2006 17:44

SAN JOSE - Der weltweite Absatz von Microchips erreichte im Jahr 2005 den Rekordwert von 227,5 Mrd. US-Dollar, besonders hoch war die Nachfrage nach Consumer Electronics und Personal Computern. Dies gab George Scalise, Präsident des Branchenverbandes Semiconductor Industrie Association bekannt.

Vor allem Mobiltelefone, Digitalkameras und Digitales Fernsehen waren die entscheidenden Antriebe für die hohe Nachfrage nach Chips. Das PC-Segment, das den höchsten Bedarf an Microchips verzeichnet, blieb ebenfalls auf hohem Niveau. Die Nachfrage wurde zusätzlich dadurch gesteigert, dass sich Apple (Nasdaq: AAPL<AAPL.NAS>, WKN: 865985<APC.FSE>) nach erfolgter Expansion im vergangenen Jahr für den vermehrten Einsatz von Flash-Speicherchips für den MP3-Player iPod entschieden hat.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...