ABIT erstmals mit Konzerngewinn

Freitag, 25. Juli 2003 12:05

ABIT AG (WKN: 512250): ABIT, ein Lösungsanbieter für Kredit- und Forderungsmanagemant, hat am heutigen Freitag die Zahlen für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahrs veröffentlicht. Demnach konnte das Unternehmen erstmals einen Konzerngewinn erwirtschaften und somit das Quartalsergebnis im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessern. Basis für diese positive Entwicklung ist ein deutlicher Umsatzanstieg.

So hat ABIT im zweiten Quartal 2003 rund 3,7 Millionen Euro umgesetzt, was einer Steigerung im Vergleich zum Vorjahresquartal von rund 41 Prozent entspricht. Im zweiten Quartal 2002 hatte das Unternehmen lediglich rund 2,6 Millionen Euro umsetzen können. Dabei erzielte ABIT im abgelaufenen Quartal einen Konzerngewinn in Höhe von 35 Tausend Euro, nachdem im Vorjahresquartal ein Konzernverlust in Höhe von 1,04 Millionen Euro angefallen war.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...