3U verzeichnet Verlust im ersten Quartal

Festnetz

Dienstag, 15. Mai 2012 16:31
3U Holding

MARBURG (IT-Times) - Die 3U Holding AG gab heute die Zahlen für das erste Quartal 2012 bekannt. Der Anbieter von Call-by-Call- und Preselection-Tarife für das deutsche Festnetz konnte zwar den Umsatz verbessern, das Ergebnis rutsche jedoch ins Minus.

Für das erste Quartal 2012 meldet die 3U Holding AG einen Umsatz, der um 4,15 Mio. Euro auf 23,2 Mio. Euro stieg. Das EBITDA fiel von plus 2,55 Mio. Euro auf minus 0,89 Mio. Euro. Ferner wies 3U ein Ergebnis von minus 0,78 Mio. Euro gegenüber plus 0,73 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum aus. Daraus ergab sich ein (verwässertes) Ergebnis je Aktie von minus 0,02 Euro, welches im Vorjahr noch bei plus 0,02 Euro lag.

Meldung gespeichert unter: 3U Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...