3U Telecom: Nach Sonderabschreibung in der Verlustzone

Freitag, 15. November 2002 11:34

Der Verbindungsnetzbetreiber 3U Telecom (WKN: 516790<UUU.FSE>) hat heute die Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Legten Umsatz und operativer Gewinn noch zu, war aufgrund einer Sonderabschreibung auf eine Sprachlizenz ein Konzernverlust aufgelaufen.

Zu den Zahlen: Durch die oben genannte Wertberichtigung belief sich der Verlust auf 0,28 Mio. Euro. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres war noch ein leichter Gewinn von 0,11 Mio. Euro vorliegend. Positiv ist jedoch, dass der operative Gewinn von 0,57 Mio. Euro auf 3,1 Mio. Euro zulegen konnte. Auch der Umsatz verbesserte sich von 16,15 Mio. Euro auf nun aktuell 18,47 Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...