3Com und Broadcom arbeiten zusammen

Dienstag, 12. Dezember 2000 11:04

3Com (Nasdaq: COMS, WKN: 868840), Broadcom Corp. (NASDAQ: BRCM, WKN: 913684): Der Chiphersteller Broadcom und der Netzwerk-Ausrüster 3Com haben eine strategische Allianz vereinbart. 3Com erlaubt Broadcom, einen 2%igen Anteil seiner Aktien zu erwerben. Die beiden Unternehmen wollen zukünftig gemeinsam Produkte für den Gigabit Ethernet-Standard entwickeln und verkaufen. Broadcom wird 35 Mio. USD für die Zusicherung bezahlen, 7,1 Mio. Aktien von 3Com für zwei Jahre erwerben zu können.

3Com wird im Rahmen der Vereinbarung Zugang zu Broadcoms neuen Halbleitern erhalten, während Broadcom, der größte Hersteller für Modem-Chips, seine Produkte in die Netzwerk-Interface-Karten (NIC) von 3Com einbauen wird. Die beiden Unternehmen arbeiten schon länger zusammen. Von seinen Produkten verkauft Broadcom 10% an 3Com.

NICs werden in PCs und Server eingebaut, um Daten-Transfers in geschlossenen Netzwerken zu kontrollieren. Ein Analyst schätzte jüngst, dass der Markt für NICs vom zweiten zum dritten Quartal des Jahres um 50% gewachsen sei. Den Marktanteil von 3Com schätzte er auf 35%.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...