3Com mit Umsatzeinbruch und höherem Minus

Donnerstag, 26. Juni 2003 09:28

Der US-Netzwerkspezialist 3Com (Nasdaq: COMS<COMS.NAS>, WKN: 868840<TCC.FSE>) musste für das vergangene Quartal einen höheren Verlust ausweisen als im Jahr zuvor, kann aber mit den vorgelegten Zahlen dennoch die Erwartungen der Analysten übertreffen.

So meldet das in Santa Clara/Kalifornien ansässige Unternehmen für das abschließende vierte Fiskalquartal einen Nettoverlust von 38 Mio. US-Dollar oder elf US-Cent je Aktie, nach einem Minus von 24 Mio. Dollar im Jahr zuvor. Gleichzeitig brachen die Umsatzerlöse auf 175 Mio. Dollar ein, nachdem 3Com im Vorjahr noch 295 Mio. Dollar erlösen konnte. Wie 3Com-Sprecher weiter mitteilten,. belasteten insbesondere Restrukturierungsmaßnahmen, sowie die schwache internationale Nachfrage das Geschäft.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...