3Com kann Verluste reduzieren

Freitag, 23. März 2007 00:00

MARLBOROUGH - Der US-Netzwerkspezialist 3Com Corp (Nasdaq: COMS<COMS.NAS>, WKN: 868840<TCC.FSE>) kann im vergangenen dritten Fiskalquartal 2007 seine Verluste dank gestiegener Umsätze weiter reduzieren.

Demnach kletterte der Umsatz um 82 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 323,4 Mio. US-Dollar. Der Umsatzsprung erklärt sich zum Teil durch die Konsolidierung des Ventures Huawei-3Com in der Bilanz. Dabei entstand zunächst ein Verlust von 5,0 Mio. Dollar oder einen US-Cent je Aktie, nach einem Minus von 33 Mio. Dollar oder acht US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Im operativen Geschäft konnte 3Com einen Nettogewinn von 10,0 Mio. Dollar realisieren, nach einem Minus von 28 Mio. Dollar im Jahr vorher.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...