1. Halbjahr: Über 50 Prozent Marktwachstum bei Solarwärme

Mittwoch, 20. August 2008 16:35
BSW-Solar

Angespannte Energiepreise kurbeln Nachfrage nach Solarkollektoren an

Rund 60.000 Solarwärmeanlagen im ersten Halbjahr 2008 verkauft

Erneuerbare-Energien-Heizungen ab 2009 Neubau-Pflicht

Im ersten Halbjahr 2008 wurden in Deutschland rund 60.000 Solarheizungen verkauft. Nach Angaben des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW-Solar) stieg die Nachfrage gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum um über 50 Prozent. Ursache für die zunehmende Nachfrage nach Solarkollektoren ist nach Verbandseinschätzung die Belastung der Verbraucher durch die rasant gestiegenen Öl- und Gaspreise. Verbesserte staatliche Förderkonditionen hätten die Nachfrage weiter angeheizt.

Im Neubau wird die Wärmeerzeugung aus erneuerbaren Energien ab dem 1. Januar 2009 zur Pflicht. Über das Marktanreizprogramm der Bundesregierung wird der Einbau von Heizungen auf der Basis regenerativer Energien weiterhin großzügig gefördert. Insgesamt stehen bis zum Jahr 2012 jährlich finanzielle Mittel von bis zu 500 Millionen Euro zur Verfügung. Der BSW-Solar informiert Verbraucher kostenlos rund um das Thema Solarwärme über die Internetdienste www.solarwaerme-jetzt.de und www.solarfoerderung.de.

Meldung gespeichert unter: BSW-Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...