Visa investiert in indisches B2B-Payment Startup PayMate

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Dienstag, 23. Juli 2019 14:37

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Das US-amerikanische Kreditkartenunternehmen Visa investiert in den digitalen Zahlungsdienstleister PayMate und expandiert weiter nach Indien.https://paymate.in/

Paymate Homepage

Visa Inc. investiert in einer Finanzierungsrunde über insgesamt 25 Mio. US-Dollar in die indische B2B Payment-Plattform PayMate. Das Startup PayMate hat seinen Unternehmenssitz in der indischen Technologie-Metropole Mumbai.

Dir frischen Mittel aus der neuen Investmentrunde der Serie D sollen den Ausbau der Präsenz in Indien sowie die internationale Expansion nach Afrika und Europa unterstützen. Gründer und CEO von PayMate ist Ajay Adiseshann.

Investoren sind neben Visa unter anderem Brand Capital, Lightbox Ventures, Mayfair 101, Mayfield Fund und Recruit Strategic Partners. PayMate übernahm im letzten Jahr mit Z2P Technologies einen Anbieter einer Technologie-Plattform für Kredite.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Venture Capital (Risikokapital), Start-Up (Startup), Visa, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...