VimpelCom verliert mit Telenor Großaktionär nach 16 Jahren

Beteiligungen

Montag, 5. Oktober 2015 10:18
Vimpelcom

FORNEBU/AMSTERDAM (IT-Times) - Der russische Telekommunikationsnetzbetreiber VimpelCom muss in Zukunft auf einen seiner Hauptaktionäre verzichten, der insgesamt 33 Prozent der Anteile hielt.

Beim angesprochenen Anteilseigner handelt es sich um die norwegische Telefongesellschaft Telenor, die bis dato gut 20 Mrd. Norwegischen Kronen, was 2,4 Mrd. US-Dollar entspricht, an dem in Amsterdam ansässigen Unternehmen hielt.

Meldung gespeichert unter: Telenor, Vimpelcom, Telekommunikation

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...