Vestas: Produktions- und Personalchefs Lechêne und Bay gehen überraschend

Personalie: Vorstand

Donnerstag, 5. Dezember 2019 17:02
Vestas Wind Systems - Headquarter

AARHUS (IT-Times) - Der dänische Hersteller von Windkraftturbinen Vestas Wind Systems A/S gab heute wichtige personelle Veränderungen im Management des Unternehmens bekannt.

Die Australierin Helle Bay, Head of People & Culture, hat den Aufsichtsrat von Vestas Wind Systems informiert, das Unternehmen zu verlassen, um eine andere Herausforderung anzunehmen.

Zuvor hatte das dänische Erneuerbare Energien - Unternehmen bekannt gegeben, in Deutschland und Dänemark Stellen streichen zu wollen, um die Organisation zu straffen.

Der Aufsichtsrat von Vestas Wind hat Kerstin Knapp zum Executive Vice President (EVP) People & Culture als Nachfolgerin ernannt, die auch das Executive Management Team stärkt. Sie beginnt am 10. Januar 2020 ihre Tätigkeit.

Meldung gespeichert unter: Windturbinen, Erneuerbare Energien, Windenergie, Vorstand, Person, Windkraftanlagen, Vestas Wind Systems, Windkraft

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...