Tesla: Preiserhöhungen und weniger Auswahl bei Farbvarianten sollen Margen erhöhen

Elektromobilität: Elektroautos

Dienstag, 11. September 2018 09:59
Tesla Factory Fremont

PALO ALTO (IT-Times) - Der US-amerikanische Elektrofahrzeug- und Batterie-Hersteller Tesla Inc. will im dritten oder vierten Quartal 2018 die Profitabilität erreichen.

Bis dahin ist es allerdings noch ein gutes Stück Weg. Nun hat Tesla Inc. bereits zum dritten Mal den Preis für das Allradmodell Tesla Model 3 Dual Motor AWD erhöht. Die Dual Motor Version sollte ursprünglich 5.000 US-Dollar mehr kosten.

Zwischenzeitlich wurde die Option sogar auf 4.000 US-Dollar gesenkt. Im August 2018 folgte sodann wieder ein Preisanstieg auf 5.000 US-Dollar. Nun muss ein Interessent bereits 6.000 US-Dollar auf den Tisch legen, eine Preiserhöhung um 20 Prozent.

Die Dual Motor Long Range Version beginnt nun bei 55.000 US-Dollar. Der Preis für die Version mit Hinterachsen-Antrieb startet bei 49.000 US-Dollar. Für die Performance Version ist der Preis bislang nicht geändert worden.

Rund 50 Prozent der Model 3 Käufer entscheiden sich für die Dual Motor Version. Interessenten können sich über die verschiedenen Optionen und Preise am besten über den Online-Configurator auf der Website von Tesla Inc. informieren.

Darüber hinaus gab Tesla bekannt, im Zuge der Produktionsprozess-Optimierung ab dem 13. September 2018 zwei Farbvarianten aus dem Programm zu nehmen. Ziel dürfte es sein, die Produktionskosten zu senken und den Output zu erhöhen.

Betroffen sind alle bestehenden Modelle, also Model S, Model X und Model 3. Die Lackiererei im kalifornischen Freemont gilt seit längerer Zeit als Flaschenhals in der Produktionskette von Tesla Inc.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Tesla Model S, Tesla Model X, Elektromobilität, Tesla Model 3, Elon Musk, Tesla, Hintergrundberichte, E-Mobility

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...