TeliaSonera kämpft mit stagnierenden Märkten

Telekommunikationsnetzbetreiber

Mittwoch, 17. Juli 2013 11:59

Für das erste Halbjahr ergab sich für TeliaSonera somit ein Umsatz in Höhe von 49,82 Mrd. Kronen. Der Vergleichswert aus dem Vorjahr wurde so um gut vier Prozent verfehlt. Nettoergebnis und Ergebnis je Aktie fielen in den sechs Monaten um neun Prozent auf 8,14 Mrd. Kronen beziehungsweise 1,88 Kronen je Wertpapier. Der freie Cash-Flow lag bei rund 6,88 Mrd. Kronen.

Mit Blick auf das gesamte Geschäftsjahr 2013 rechnet die TeliaSonera AB (WKN: 938475) mit einem Umsatz auf Vorjahresniveau. Darüber hinaus will man eine Steigerung der EBITDA-Marge gegenüber 2012 erreichen. (kro/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Telia und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Telia, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...