Spezial-Maschinenbauer Aixtron muss zünden, Hoffnung liegt auf LED

Ultraviolette LEDs

Freitag, 18. September 2015 12:26
Aixtron Logo

MÜNSTER (IT-Times) - Zu Beginn des Jahres hieß es beim deutschen Hightech-Maschinenbauer Aixtron, dass in der zweiten Jahreshälfte mit einer deutlichen Belebung der Geschäfte zu rechnen sei.

Die zweite Jahreshälfte ist nun im vollen Gange und man darf gespannt sein, welche Entwicklungen das Unternehmen nehmen wird. Große Hoffnungen werden in eine ultramoderne neue Anlage gesteckt, für die jüngst ein großer Auftrag verbucht werden konnte.

Auch der Zukauf des US-amerikanischen Unternehmen PlasmaSi führte jüngst zu neuen Aufträgen. Kann Aixtron S.E. (WKN: A0WMPJ) damit den Hebel umlegen und wieder schwarze Zahlen schreiben?

 

Aixtron: Neue Produkte, neue Aufträge, neue Hoffnungen

Großer Hoffnungsträger auf Produktseite ist eine Anlage zur Produktion von LEDs auf Basis von Galliumnitrid (GaN). Damit sollen Standards in der Massenfertigung von LEDs gesetzt und zugleich neue Kunden gewonnen werden.

Die Anlage mit dem Namen AIX R6 soll nicht nur die Betriebskosten um mehr als 30 Prozent senken, sondern auch die Durchsatzrate um mehr als 120 Prozent im Vergleich zu aktuellen Anlagen steigern.

Erste Großaufträge für die Maschinen trudelten bereits Ende 2014 ein. Zuletzt wurde bekannt gegeben, dass man mit der Herstellung und Lieferung mehrerer AIX R6-Anlagen beauftragt wurde. Diese wurden im zweiten Quartal 2015 bestellt und sollen bis in das Jahr 2016 ausgeliefert werden.

Zudem hat ein japanischer Kunde eine Anlage von Aixtron zur Herstellung von tief ultravioletten LEDs in Auftrag gegeben. Demnach will das japanische Chemieunternehmen Asahi Kasei von Aixtron eine Close Coupled Showerhead-System (CCS) Reaktor-Anlage zur Produktion von tief ultravioletten (DUV) LEDs auf Basis von Aluminium Gallium Nitrid (AlGaN) nutzen.

Tief ultraviolette (DUV) LEDs werden zur Reinigung und Sterilisation beispielsweise bei der Wasseraufbereitung oder Wasserreinigung sowie in wissenschaftlichen und industriellen Instrumenten verwendet. Die Auslieferung der Aixtron-Anlage ist für das dritte Quartal 2015 vorgesehen.

Meldung gespeichert unter: Organic Light-Emitting Diode (OLED), Aixtron, Hintergrundberichte, Hardware

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...