Softbank leitet 205 Mio. Dollar Finanzierungsrunde für Collective Health

E-Health

Montag, 17. Juni 2019 17:55

TOKIO (IT-Times) - Die japanische Investmentgesellschaft Softbank Group investiert neben weiteren Partnergesellschaften in die Enterprise Healthcare Plattform Collective Health.

Collective Health

Collective Health, Anbieter einer Gesundheits-Plattform für Unternehmen, sammelt in einer neuen Finanzierungsrunde der Serie E, die von der japanischen SoftBank Group Corp. geleitet wird, rund 205 Mio. US-Dollar ein.

Die Mittel der Japaner werden von SoftBank’s Mega-Fonds Vision Fund bereitgestellt. Das Startup Collective Health entwickelt Lösungen zum Management von Gesundheitsplänen von Mitarbeitern in Unternehmen.

Collective Health wurde erst  im Jahr 2013 gegründet und hat mittlerweile insgesamt 434 Mio. US-Dollar von Investoren erhalten, zuletzt im Februar 2018 weitere 110 Mio. US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: E-Health, Venture Capital (Risikokapital), Digitalisierung, Start-Up (Startup), SoftBank, Telekommunikation, Software, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...