Smartphone-Markt 2016: Huawei, Samsung, Apple und Xiaomi kämpfen um die Vorherrschaft

Smartphone-Markt: Huawei ist der neue Shooting-Star der Branche

Mittwoch, 27. Januar 2016 10:35
huawei.JPG

TAIPEI (IT-Times) - Apple hat seinen iPhone-Absatz im vergangenen Quartal nur noch leicht steigern können. Für das laufende erste Kalenderquartal 2016 erwarten Analysten nur noch einen iPhone-Absatz zwischen 50 und 55 Mio. Einheiten - verliert der Mac-Hersteller Marktanteile an die asiatische Konkurrenz?

Glaubt man Industriekreisen aus Taiwan, dürfte vor allem der chinesische Telekomausrüster und Smartphone-Hersteller Huawei auch in 2016 auf der Überholspur bleiben und weiter Marktanteile gewinnen, so der Branchendienst DigiTimes.

Huawei ist der neue Shooting-Star der Branche


Bei den Konkurrenten Samsung Electronics, Apple und Xiaomi erwarten Industriekreise dagegen nur stagnierende Absatzzahlen bzw. sogar sinkende Verkaufszahlen, da der Smartphone-Markt insbesondere in westlichen Märkten erste Sättigungstendenzen aufweist.

Huawei schaffte es im Jahr 2015 weltweit 108 Mio. Smartphones zu verkaufen - eine Absatzsteigerung um 44 Prozent gegenüber 2014. Industriekreise gehen davon aus, dass Huawei seinen Smartphone-Absatz in 2016 um weitere 20 Prozent auf 120 Mio. Einheiten steigern kann.

Samsung bleibt hinter den Markterwartungen zurück


Samsung gelang es in 2015 rund 320 Mio. Smartphones zu verkaufen, ein minimaler Rückgang gegenüber dem Vorjahr. Es war überhaupt das erste Jahr, dass die Koreaner einen Rückgang bei den Verkaufszahlen im Smartphone-Markt hinnehmen mussten.

Meldung gespeichert unter: Smartphone, Huawei Technologies Co., Hintergrundberichte, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...