SMA Solar: Aktien trotz Umsatz- und Ergebniseinbruch im Höhenflug

Erneuerbare Energien: Solarwechselrichter

Donnerstag, 24. Januar 2019 09:45
SMA Solar - Medium Voltage Power Station

NIESTETAL (IT-Times) - Der Solarwechselrichter-Spezialist SMA Solar Technology AG hat heute vorläufige Zahlen für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2018 veröffentlicht und einen deutlichen Umsatzrückgang vermeldet.

SMA Solar - Quartalszahlen

Der Unternehmensumsatz der SMA Solar Technology AG fiel im Geschäftsjahr 2018 auf 761 Mio. Euro (Vorjahr: knapp 891 Mio. Euro). Damit wurde die bereits nach unten korrigierte Prognose nur am unteren Ende erreicht.

Als Grund für den rückläufigen Umsatz nannte SMA Solar einen „verstärkten Preisdruck“. Die Gesamtleistung lag unterdessen in 2018 bei rund 8,5 Gigawatt (GW) und damit auf Vorjahresniveau.

Das operative Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) fiel auf minus 67 Mio. Euro (Vorjahr: plus 97,3 Mio. Euro). Hier wurde die Prognose des Unternehmens eingehalten.

"Im vergangenen Geschäftsjahr hatte SMA mit erheblichen Schwierigkeiten zu kämpfen. Aufgrund des abrupten Rückgangs des Photovoltaikmarkts in China sind die chinesischen Hersteller verstärkt in die internationalen Märkte vorgestoßen und haben einen massiven Preisdruck verursacht. In der Folge haben Projektentwickler und Investoren den Bau von PV-Kraftwerken in Erwartung weiter sinkender Preise aufgeschoben. Darüber hinaus wurde insbesondere das Geschäft für gewerbliche PV-Anlagen durch die - inzwischen überwundene - eingeschränkte Verfügbarkeit von elektronischen Bauteilen beeinträchtigt. Auch das Speichergeschäft blieb aufgrund von Lieferengpässen der Batteriehersteller hinter den Erwartungen zurück", sagt SMA Vorstandssprecher Jürgen Reinert.

Meldung gespeichert unter: Solarindustrie, Solarwechselrichter, Solarkraftwerke, Erneuerbare Energien, SMA Solar Technology, Solartechnik

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...