Salesforce.com schnappt sich Demandware für 2,8 Mrd. US-Dollar

Cloud-Software: Salesforce.com will mit Demandware eine Commerce Cloud aufbauen

Mittwoch, 1. Juni 2016 14:53
Salesforce Firmensitz Bay Area

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der Kunden-Management-Spezialist Salesforce.com verstärkt sich durch eine weitere Übernahme und schluckt den amerikanischen E-Commerce- und Cloud-Spezialisten Demandware.

Die Übernahme der amerikanischen Softwarefirma lässt sich Salesforce.com insgesamt 2,8 Mrd. US-Dollar kosten. Salesforce.com bietet im Detail 75 US-Dollar für jede ausstehende Demandware-Aktie, was einem Premium von rund 56 Prozent gegenüber dem Vortagesschlusskurs von Demandware-Aktien entspricht. Salesforce.com geht davon aus, dass die Transaktion im zweiten Fiskalquartal 2017 abgeschlossen werden kann.

Der geplante Zukauf soll den Umsatz von Salesforce.com im laufenden Fiskaljahr 2017 um 100 bis 120 Mio. Dollar erhöhen. Demandware betreut mit seinen Cloud-basierten E-Commerce-Lösungen namhafte Kunden wie L’Oreal SA, adidas oder Marks & Spencer Group. Laut Schätzungen von Analysten dürfte Demandware in 2016 mehr als 300 Mio. Dollar umsetzen und einen Nettogewinn von 23 US-Cent je Aktie erwirtschaften.

Meldung gespeichert unter: Customer Relationship Management (CRM), Salesforce.com, Software, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...