Netflix CEO zeigt sich optimistisch über Markteintritt in China

Video-on-Demand (VoD): Netflix verhandelt über Lizenz in China

Dienstag, 19. Januar 2016 08:58
Netflix DreamWorks Dragons

LOS GATOS (IT-Times) - Seit Januar 2016 ist Netflix in 190 Ländern weltweit präsent und zeigt damit de facto fast überall auf der Welt Flagge. Doch eine Ausnahme gibt es: China. Netflix CEO und Mitgründer Reed Hastings zeigt sich optimistisch, dass sich dies bald ändert.

China wäre für Netflix ein sehr interessanter Markt, schließlich leben hier 1,3 Milliarden Menschen. Schon im Mai 2015 wurde bekannt, dass sich Netflix in Gesprächen mit chinesischen Sendern befindet, um seine Inhalte auch ins Reich der Mitte zu bringen.

Doch die Gespräche gestalten sich als schwierig, dürften einige Inhalte nicht den chinesischen Zensurbestimmungen entsprechen. Will Netflix in China Fuß fassen, muss sich das Unternehmen an chinesische Gesetze halten, dazu gehören auch umfangreiche Zensurmaßnahmen.

Meldung gespeichert unter: IPTV (Internet TV), Netflix, Internet, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...