Naspers will Tencent und Mail.ru sowie Delivery Hero Assets an die Börse bringen

Internet- und Medienkonzerne

Montag, 25. März 2019 13:00

JOHANNISBURG (IT-Times) - Der südafrikanische Internet- und Medienkonzern Naspers Ltd. hat heute einen weiteren Umbau der Organisationsstruktur angekündigt.

Naspers - Banner

Naspers will die Tencent-Beteiligung sowie auch weitere Internet-Vermögenswerte in den Niederlanden an der Euronext Amsterdam listen. Hintergrund könnte sein, die Lücke der eigenen Unternehmensbewertung zur Tencent-Beteiligung zu schließen.

Die Beteiligung von Naspers am chinesischen Internetkonzern Tencent Holdings hat aktuell allein einen Wert von 130 Mrd. US-Dollar, der damit die gesamt Marktkapitalisierung des südafrikanischen Unternehmens mit aktuell rund 94 Mrd. US-Dollar übertrifft.

Die Assets, die Naspers nun auslagern will, umfassen eine 31prozentige Beteiligung an Tencent Holdings sowie Beteiligungen an der russischen Internet-Plattform Mail.Ru, den deutschen Essen-Lieferdienst Delivery Hero sowie dem indischen E-Commerce-Startup Swiggy.

Chief Executive Officer (CEO) Bob Van Dijk will mit der Transaktion internationale Investoren anlocken. Zudem hatte die größte Gesellschaft Afrikas erwägt, ihre Aktien außerhalb der Johannesburg Stock Exchange listen zu wollen.

Naspers ist mit rund 25 Prozent Gewichtung an der Johannesburg Stock Exchange ein echtes Schwergewicht. Mit der Abspaltung der Internet-Assets von Naspers wird rund ein Fünftel davon dann verschwinden.

An der neuen Internet-Unit will Naspers mit 75 Prozent der Anteile auch weiterhin die Mehrheit und damit die Kontrolle behalten, der Free Float wird also 25 Prozent betragen.

Meldung gespeichert unter: Mail.Ru Group, Tencent, Delivery Hero, MakeMyTrip, Swiggy, Naspers, Hintergrundberichte, Internet, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...