Manz: Aufsichtsrat beruft Jürgen Knie als COO in den Vorstand

Personalie: Vorstand

Mittwoch, 29. Mai 2019 14:29
Jürgen Knie

REUTLINGEN (IT-Times) - Der deutsche Hightech-Maschinenbauer Manz AG hat heute eine wichtige Personalie im Management bekannt gegeben und Jürgen Knie zu neuen COO ernannt.

Der Aufsichtsrat der Manz AG hat Jürgen Knie, aktuell Geschäftsführer der Tochtergesellschaft Manz Slowakei (Manz Slovakia s.r.o.), zum neuen Chief Operating Officer (COO) ernannt.

Die Personalie gilt zum 1. Juli 2019, Knie (49) wird als COO zudem in den Vorstand des deutschen Maschinenbauunternehmens berufen. Er soll das bestehende Vorstandsteam aus CEO Martin Drasch und CFO Manfred Hochleitner unterstützen.

"Wir freuen uns, dass wir mit Jürgen Knie einen geeigneten Kandidaten aus dem eigenen Unternehmen für diese Vorstandsposition gefunden haben. Er kennt die Manz AG mit ihren Technologien, Branchen, Lieferanten und Kunden bereits seit knapp 10 Jahren. Damit bringt er aus unserer Sicht die idealen Voraussetzungen für die COO-Position mit", sagt Prof. Dr. Heiko Aurenz, Aufsichtsratsvorsitzender der Manz AG.

„Als Geschäftsführer der Manz Slovakia s.r.o. hat er bereits in den vergangenen Jahren den Wandel der Manz Gruppe mitgestaltet. Er kennt die Prozesse und er weiß, wo Potenziale zur Steigerung unserer Rentabilität liegen“, ergänzte Martin Drasch, Vorstandsvorsitzender der Manz AG.

Meldung gespeichert unter: Hightech Maschinenbau, Vorstand, Manz, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...