Kryptowährungen: Neuer Crash im Markt lässt Bitcoin unter 5.000 Dollar fallen

Kryptowährung (digitale Währung): Kurse und Daten

Montag, 19. November 2018 20:52
Bitcoin Logo

(IT-Times) - Es ist der zweite Kurseinbruch im Monat November 2018 und bereits der sechste seit August dieses Jahres. Der weltweite Markt für Kryptowährungen ist sehr anfällig geworden.

Schlechte Nachrichten führen sofort zu heftigen Kursabschlägen - so auch heute. Ein Analyst von Bloomberg hatte am Freitag berichtet, dass Bitcoin noch auf bis zu 1.500 US-Dollar fallen könnte. Wie er auf diesen Kurs kommt, ist allerdings unklar.

Verantwortlich macht Mike McGlone den Hard Fork bei Bitcoin Cash, der den Markt aufgepumpt hätte. Zuletzt hatte aber auch der Grafikchip-Hersteller nVidia Corp. über ein quasi nicht existierendes Geschäft im Bereich Krypto-Mining geklagt.   

Der Bitcoin-Kurs stürzte allein in den letzten 24 Stunden auf ein neues Jahres-Tief und notiert aktuell bei rund 4.978 US-Dollar, ein Minus von rund elf Prozent zum Vortag.

Meldung gespeichert unter: Ethereum, Kryptowährung, Bitcoin Cash, Litecoin, Monero, Cardano, Bitcoin, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...