Intel setzt Joint Venture mit chinesischen Partnern in China auf

Server-Chips: Joint Venture in China

Donnerstag, 21. Januar 2016 10:38
Intel

BEIJING (IT-Times) - Der US-Prozessorhersteller Intel hat ein Chip-Venture mit zwei chinesischen Partnern in China geformt, um spezielle Chips für den lokalen chinesischen Markt zu produzieren, wie das Wall Street Journal berichtet.

Hintergrund der Allianz sind offenbar chinesische Forderungen nach einer lokalen Produktion von technischen Komponenten, um Sicherheitsbedenken entgegen zu wirken.

Intel kooperiert dabei mit der Tsinghua University (TU) und Montage Technology Global Holdings Ltd, wobei Intel mehr als 100 Mio. Dollar für Forschungszwecke beisteuert.

Meldung gespeichert unter: Chips, Intel, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...