Intel: Chip-Hersteller überrascht die Wall Street - Aktie steigt deutlich

Halbleiter: Prozessorhersteller

Donnerstag, 24. Oktober 2019 22:34
Intel RNB Headquarters

SANTA CLARA (IT-Times) - Der Weltmarktführer für Computer-Prozessoren, Intel, hat seine Zahlen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2019 bekannt gegeben und erneut für eine Überraschung gesorgt.

Intel - Quartalszahlen

Der US-Halbleiterkonzern Intel Corp. wies im dritten Quartal 2019 einen Umsatz (US-GAAP) von 19,2 Mrd. US-Dollar aus, der damit unverändert zum Vorjahr lag. Damit wurde die eigene Prognose aber übertroffen.

Das operative Ergebnis fiel im gleichen Zeitraum im Vergleich zum Vorjahr um zwölf Prozent auf 6,4 Mrd. US-Dollar und das Nettoergebnis um sechs Prozent auf sechs Mrd. US-Dollar.

Die Intel Corp. erzielte im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2019 ein Ergebnis je Aktie von 1,35 US-Dollar (Vorjahr: 1,38 US-Dollar). Hier wurde die eigene Prognose deutlich übertroffen.

Intel  - Entwicklung Geschäftsbereiche

Der Umsatz im größten Geschäftsbereich, Client Computing Group (CCG, PC-Sparte), fiel im dritten Quartal 2019 um fünf Prozent zum Vorjahr auf 9,7 Mrd. US-Dollar. Der Umsatz im zweitgrößten Segment Data Center Group (DCG) wuchs indes um vier Prozent auf 6,4 Mrd. US-Dollar.

Die Internet of Things Group (IOTG) steigerte unterdessen den Umsatz um neun Prozent auf rund 1,0 Mrd. US-Dollar. Die Programmable Solutions Group (PSG) erzielte ein Umsatzplus von zwei Prozent auf 507 Mio. US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Chips, Hauptprozessor (Central Processing Unit =CPU), Aktienrückkauf, Ausblick (Prognose), Intel, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...