Facebook und Google Unterseekabel-Projekt mit China wegen nationaler Sicherheitsbedenken auf dem Prüfstand

Unterseekabel

Mittwoch, 28. August 2019 17:07

Mit „Equiano“ verlegt Google ohne Partner ein weiteres Unterseekabel, das die beiden Kontinente Afrika und Europa zusammenschließen und die eigene Cloud Computing Infrastruktur unterstützen soll.

Weitere internationale Unterseekabel-Projekte von Google sind z.B. Dunant (Frankreich und USA) und Curie (Chile und USA) sowie Indigo (Sydney und Perth mit Jakarta, Indonesien und Singapur).

Google verlegte zusammen mit dem in Singapur ansässigen Telekommunikationsnetzbetreiber SingTel bereits im Jahr 2008 ein Unterseekabel, um die Vereinigten Staaten und Asien (Japan) miteinander zu verbinden.

Das zweite Unterseekabel, das Google zusammen mit Facebook errichtet, soll die USA mit Dänemark und Irland, also mit Europa, verbinden und läuft unter der Bezeichnung Havfrue. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Alphabet, Telekommunikation und/oder Cloud Computing via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, Facebook, Google Cloud, Google Inc., Alphabet, Telekommunikation, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...