Ericsson übernimmt Network-Automatisierungs-Spezialist Cenx

Telekommunikationsausrüstung

Dienstag, 4. September 2018 16:56

STOCKHOLM (IT-Times) - Der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson AB erwirbt das US-Unternehmen Cenx, einen Anbieter von Lösungen zur Automation von Netzwerken.

Ericsson - CENX Logo - Netzwerk-Automatisierung

Ericsson übernimmt das US-amerikanische Technologieunternehmen Cenx mit Sitz in Jersey City. Mit der Transaktion wechseln rund 185 Mitarbeiter zum schwedischen Ausrüster.

Cenx bietet Cloud-basierte Service Assurance und Closed-Loop Automation Lösungen, die das Operations Support Systems (OSS) und Managed Services Geschäft von Ericsson stärken sollen.

Cenx wurde im Jahr 2009 gegründet und hat seinen Unternehmenssitz in Jersey City, New Jersey. Kunde ist unter anderem auch der US-Telekommunikationskonzern Verizon Communications Inc.

"Dynamische Orchestrierung ist entscheidend in 5G-ready virtuellen Netzwerken.“, sagt Mats Karlsson, Head of Solution Area OSS bei Ericsson.

Meldung gespeichert unter: Operations Support Systems (OSS), Virtualisierung, 5G, Netzwerkausrüstung, Managed Services, Mergers & Acquisitions (M&A), Ericsson, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...