Virtualisierung-News: Infos & Nachrichten

VirtualisierungV

irtualisierung ist innerhalb der Informationstechnik die Erzeugung nur virtueller (nicht wirklich physikalisch existierender) Objekte. Virtualisierung kann sowohl Hardware wie auch Software und auch Netzwerke umfassen. Der Vorteil der Virtualisierung liegt darin, dass man über die konkrete Hardware- und Software-Umsetzung nichts wissen muss, wenn man auf standardisierte Vorgehensweisen zurückgreifen kann. Ermöglicht wird auch das komplexe Zusammenfügen von Computer-Ressourcen, zum Beispiel im Server-Bereich von Internetangeboten. Insgesamt werden eine bessere Kostenstruktur und vielfältigere Anwendungsmöglichkeiten erreicht. Kenntnisse und Möglichkeiten von Nutzungsmöglichkeiten scheinbar veralteter Informationstechnik kann auch in Zukunft noch genutzt werden.V

irtualisierung zwischen Anwender und AnwendungZ

entrales Ziel der Virtualisierung ist es, eine oder mehrere Abstraktionsschichten zwischen Anwender und Anwendungsebene einzuziehen, um insgesamt den Gesamtprozess transparenter und beherrschbarer zu machen. Der Anwender verfügt beispielsweise über elementare Kenntnisse von herkömmlichen Benutzeroberflächen; seine Eingaben und Interaktionen werden aber in Handlungen für komplexere Nutzungsanforderungen übersetzt, die der Anwender nicht beherrschen muss. Dieses Prinzip kann auch auf tiefergehende Schichten angewandt werden. So kann eine Anwendungssoftware für Windows auch dadurch zum Laufen gebracht werden, dass auf der Betriebssystemebene Linux mit einer virtuellen Windows-Umgebung angeboten wird. Relevant ist insbesondere die Virtualisierung für Hardware. Server im Internet sind vergleichsweise teuer und aufwendig in der Verwaltung. Auf einem solchen Server können dutzende oder hunderte virtuelle Server emuliert werden.

News

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...