Britischer Chiphersteller Dialog Semiconductor im Wachstumsmodus

Chiphersteller Europa

Montag, 4. Januar 2016 19:47
Dialog Semiconductor - Chip

LONDON/GROSSBRITANNIEN (IT-Times) - Der britische Halbleiterhersteller Dialog Semiconductor plc. befindet sich seit Jahren in einer unterbrochenen Wachstumsphase.

Dialog Semiconductor konnte seit 2007 den eigenen Umsatz ohne Unterbrechung kontinuierlich erhöhen. Im Jahr 2014 wurde zudem erstmalig die Milliarden-Umsatzgrenze geknackt.

Die Akquisition des US-amerikanischen Wettbewerbers Atmel Corp. wird nach Abschluss der Transaktion noch einmal rund 1,2 Mrd. US-Dollar an zusätzlichen Umsatz in das gemeinsame Unternehmen spülen.

Der britische Chiphersteller steigerte zudem seit 2005 stetig die Investitionen für Forschung & Entwicklung. Im Jahr 2014 lagen die F&E Ausgaben bei knapp 214 Mio. Euro bzw. rund 18 Prozent des Umsatzes.

Der Operative Cash-Flow (OCF) konnte in den letzten beiden Jahren beim britischen Chip-Produzenten deutlich zulegen und lag im Jahr 2014 bei rund 270 Mio. US-Dollar.

Beim Nettoergebnis musste Dialog Semiconductor in 2013 allerdings eine stagnierende Entwicklung vermelden. Im Jahr 2014 wurde das Nettoergebnis aber auf 138 Mio. Dollar mehr als verdoppelt.

Meldung gespeichert unter: Mobile Chips, Dialog Semiconductor, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...