Baidu verschiebt Quartalsergebnis-Veröffentlichung wegen Corona-Virus und erhöht Prognose - Aktie zieht deutlich an

Internet-Suchmaschinendienste

Montag, 3. Februar 2020 11:46

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Internetkonzern Baidu Inc. hat die Bekanntgabe seiner Ergebnisse für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2019 verschoben, aber den Ausblick angehoben.

Baidu Schriftzug

Für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2019 rechnete Baidu Inc. bislang mit einem Umsatz in der Bandbreite zwischen 27,1 Mrd. und 28,7 Mrd. Yuan, was einem Umsatzwachstum zwischen minus ein und plus sechs Prozent entspricht.

Nunmehr erwartet Baidu Inc. für das vierte Quartal 2019 einen Unternehmensumsatz in Höhe von 28,3 Mrd. bis 28,9 Mrd. Yuan oder rund 4,06 Mrd. bis 4,15 Mrd. US-Dollar. Dies entspricht einem Wachstum zum Vorjahr von vier bis sechs Prozent.

Das Nettoergebnis soll im gleichen Zeitraum 2019 bei 8,9 Mrd. bis 9,4 Mrd. Yuan liegen. Auf Non-GAAP Basis entspricht dies einem Wachstum im Vergleich zum Vorjahr von 50 bis 55 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Online-Werbung, Quartalszahlen, Suchmaschinen, Ausblick (Prognose), Baidu, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...