Alibaba forciert Online-to-Offline (O2O) Services: Milliardeninvestition in Ele.me

Online-Essenslieferdienste: Alibaba geht in die Offensive

Donnerstag, 14. April 2016 09:43
Alibaba Group Headquarter

BEIJING (IT-Times) - Die Alibaba Group Holding investiert erneut in den Bereich Food-Delivery und stärkt damit auch die Position im Bereich Online-to-Offline (O2O) Services.

Im Rahmen einer Finanzierungsrunde investieren Alibaba und dessen Finanzsparte Ant Financial gemeinsam 1,25 Mrd. US-Dollar in Online-Essenslieferdienst Ele.me. Es gab schon länger Spekulationen über diese Investition, die nach einem Bericht des US-Nachrichtendienst Reuters nun von den Unternehmen bestätigt wurde.

Während Alibaba 900 Mio. Dollar aufbringt, liegt der Beitrag von Ant Financial bei 350 Mio. Dollar. Welchen Anteil die Alibaba Group dafür an Ele.me erhält, ist nicht bekannt.

Meldung gespeichert unter: Online-To-Offline Commerce (O2O Commerce), Alibaba Group Holding, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...