Acer: Ist der PC-Hersteller bereit für eine Übernahme?

PCs und Notebooks

Mittwoch, 2. September 2015 18:08
Acer Revo2.jpg

TAIPEI (IT-Times) - Medienberichten zufolge ist ein Verkauf der Acer Inc. nicht ausgeschlossen. Zumindest der Gründer des Unternehmens zeigt sich offenbar verhandlungsbereit.

Stan Shih, Gründer des PC-Herstellers Acer ist einer Übernahme gegenüber nicht abgeneigt. Allerdings solle man mit einem hohen Kaufpreis rechnen. Shih übergab seine Anteile im Frühjahr dieses Jahres an seinen ältesten Sohn.

Damit wollte er den Wert des taiwanischen Elektronikunternehmens steigern. Allerdings scheint derzeit kein Land in Sicht zu sein. Acer Inc. (WKN: 552863) musste im zweiten Quartal 2015 Rückgänge in Umsatz und Ergebnis verzeichnen. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Acer, Hardware und/oder Notebooks (Laptops) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Notebooks (Laptops), Acer, Hardware

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...