Wirecard: Wilde Spekulationen nach neuem Tweet von CEO Markus Braun

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Freitag, 8. März 2019 13:45
Markus Braun

ASCHHEIM/MÜNCHEN (IT-Times) - Die Aktien des Bezahldienste-Infrastruktur Providers Wirecard brechen nach einem Tweet des CEO Markus Braun aus ihrem Korridor nach oben aus.

Was ist passiert? Eigentlich nicht viel, außer ein neu abgesetzter Post von Markus Braun, seit Jahren amtierender CEO des deutschen Online-Payment Anbieters Wirecard AG.

Braun hat heute auf Twitter folgendes mitgeteilt: „Ich bin davon überzeugt, dass sich der Markt sehr bald wieder auf die starke Performance und Innovationen der Wirecard fokussieren kann“, so ein Statement des Vorstandsvorsitzenden der Wirecard AG.

Das heißt erst einmal nicht sehr viel, es könnte sich um eine Durchhalte-Parole handeln. Vielleicht ist es aber auch ein Hinweis darauf, dass sehr bald neue positive Nachrichten über die Wirecard AG verbreitet werden.

Aktuell ermitteln Behörden in Deutschland und Singapur wegen Bilanzfälschung und Marktmanipulation sowie anderer Gesetzesverstöße. Das gesamte Geschäftsmodell von Wirecard wird erneut in Frage gestellt. Das gab es auch schon in den Jahren 2008, 2010, 2012 und 2016.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...