Wirecard: Online-Bezahldienstanbieter schließt Übernahme in Indien ab

Online-Bezahldienste

Mittwoch, 2. März 2016 11:43
Wirecard AG - Hauptsitz Aschheim2

ASCHHEIM BEI MÜNCHEN (IT-Times) - Der Online-Bezahldienstanbieter Wirecard AG konnte eine Akquisition in Indien nun abschließen. Die Übernahme in Indien war bereits im Oktober 2015 bekannt gegeben geworden.

Die Wirecard AG konnte die letzten Schritte der Übernahme des Payment-Geschäftes der Great Indian (GI) Retail Group abschließen. Wirecard hält nun 60 Prozent der Anteile an der GI-Technologie und 100 Prozent der Anteile an Hermes.

Im Oktober 2015

wurde die Vereinbarung über den Kauf durch Wirecard in Höhe von 340 Mio. Euro bekannt. Die Wirecard AG übernimmt damit nicht nur 900 indische Mitarbeiter, sondern auch die Kernmarken iCaschcard und Smartshop, die zur Great Indian Retail Group gehören.

Meldung gespeichert unter: Mergers & Acquisitions (M&A), Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...