Wirecard Aktie: UBS wir ebenfalls vorsichtiger

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Dienstag, 31. März 2020 12:37

ASCHHEIM BEI MÜNCHEN (IT-Times) - Die Schweizer Bank UBS hat sich heute erneut mit einem Analyse-Update zur aktuellen Lage des deutschen Online-Payment - Dienstleisters Wirecard AG geäußert.

UBS Gebäude

Die Schweizer Großbank UBS bestätigte in einem heute Morgen veröffentlichten Analys-Update die Einstufung für die Wirecard AG mit „Neutral“, senkte aber das Kursziel.

Analyst Hannes Leitner rechnet aber damit, dass das der digitale Zahlungsdienstleister Wirecard trotz weltweitem Corona-Virus Ausbruch „glimpflich durch das erste Quartal“ kommen könnte.

Der Analyst begründet dies mit einer Zunahme des E-Commerce Geschäftes, da vielerorts der stationäre Handel geschlossen ist. Allerdings senkt er bei Wirecard seine Schätzungen für das Geschäftsjahr 2020.

Zuletzt stütze sich Leitner auf „positive“ Aussagen von CEO Markus Braun anlässlich einer Fachkonferenz. Allerdings hätte der Vorstandsvorsitzende auch einen „gewissen negativen Einfluss der Corona-Epidemie“ bestätigt.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Aktien, UBS, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...