Wirecard-Aktie kann hohen Kursgewinn nicht halten - was dahinter stecken könnte

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Mittwoch, 24. April 2019 17:45
Wirecard Logo

ASCHHEIM/MÜNCHEN (IT-Times) - Bereits gestern, dem ersten Börsentag in dieser Woche nach Ostern, schlossen die Aktien der Wirecard AG im Plus. Heute wurden dann Spekulationen über einen möglichen Einstieg der Softbank offiziell bestätigt.

Der Eröffnungskurs der Wirecard Aktie lag sodann heute Morgen bei 133,50 Euro und damit deutlich über dem letzten Schlusskurs vom vergangenen Dienstag mit 123,50 Euro, da bereits gestern Spekulationen kursierten.

Die Aktie fiel dann heute im Handelsverlauf auf bis zu 128,40 Euro, zugleich der Tagestiefstkurs, erholte sich dann wieder und markierte den Höchstkurs des Tages bei 142,65 Euro.

Offenbar konnten sich kolportierte Leerverkaufspositionen bislang nicht durchsetzen. Am Ende des Tages stieg die Aktie der Wirecard AG am zweiten Börsentag nach dem Auslaufen des Short-Selling Verbotes um satte 8,5 Prozent zum Vortag und schloss bei 134 Euro, allerdings auch deutlich unter dem Höchstkurs des Tages.

Auffällig war heute erneut das Handelsvolumen, das sich mit 791,13 Mio. Euro im Vergleich zum Vortag mit 271,84 Mio. Euro sehr deutlich anzog. Über die Ladentheke gingen heute 5,85 Millionen Aktien (Vortag: 2,32 Millionen Stück).

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...