Wirecard Aktie: Großaktionär Morgan Stanley erhöht überraschend Kursziel

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Donnerstag, 12. Dezember 2019 13:54
Morgan Stanley

ASCHHEIM BEI MÜNCHEN (IT-Times) - Die Aktie des deutschen Payment-Infrastruktur Anbieters Wirecard kann sich heute nach den jüngsten Attacken der Financial Times leicht erholen. Morgan Stanley meldet sich nun zu Wort.

Die US-amerikanische Investmentbank Morgan Stanley belässt die Einstufung für die Wirecard AG bei „Overweight" und hebt das Kursziel an. Analyst Adam Wood sagte, die Wirecard AG zeichnet sich durch „ein hohes strukturelles Wachstum“ aus.

Allerdings sorgen die Bilanzierungsvorwürfe derzeit für Druck auf den Aktienkurs. Das Kursziel für die Wirecard-Aktie hebt die US-Investmentbank Morgan Stanley von zuvor 190 Euro auf nunmehr 205 Euro an.

Wood hatte sich zuletzt am 6. Mai 2019 kurz vor den Ergebnissen des ersten Quartals 2019 zum Thema Wirecard geäußert und senkte seinerzeit das Kursziel auf 190 Euro, da er im vierten Quartal 2018 eine Verlangsamung beim Wachstum sah.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Morgan Stanley, Wirecard, Software, IT-Services

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...