VW kommt startet mit ID 3 gegen BYD, Tesla & Co. - mehr als 10.000 Orders in den ersten 24 Stunden

Elektromobilität: Elektroautos

Freitag, 10. Mai 2019 12:43
Volkswagen - VW - ID 3

WOLFSBURG (IT-Times) - Der deutsche Automobilkonzern Volkswagen (VW) AG, der das Thema Elektromobilität lange vernachlässigte, rüstet nun mit dem Verkaufsstart des ID 3 mächtig geben BYD, Tesla & Co. auf.

Volkswagen bietet das erste Elektroauto der vollelektrischen ID-Serie im Pre-Booking Verfahren ab sofort an. Interessierte müssen dazu 1.000 Euro hinterlegen. Registrieren kann man sich unter www.volkswagen.com/id-prebooking.

Der ID.3 ist das erste Auto der ID-Serie und besitzt je nach Ausführung der Batterie eine Reichweite von 330 bis zu 550 Kilometern (WLTP). Der Preis startet in Deutschland unter 30.000 Euro (vor Abzug der staatlichen Förderung).

Eine auf 30.000 Fahrzeuge limitierte Pre-Booking-Sonderedition mit umfangreicher Ausstattung gibt es mit dem ID.3 1ST und einer Reichweite von 420 km für unter 40.000 Euro in Deutschland.

Mit enthalten für ID.3 1ST - Käufer ist kostenloser Strom zum Aufladen an allen öffentlichen Ladesäulen, die an die Volkswagen Lade-App WeCharge angeschlossen sind sowie im europaweiten Schnellladenetz Ionity. Das gilt für ein Jahr und bis zu maximal 2.000 kWh.

Verbindliche Bestellungen in Deutschland sind ab April 2020 wirksam. Die Produktion des ID.3 1ST soll Ende 2019 starten, die ersten Fahrzeuge sollen Mitte 2020 ausgeliefert werden. Pro Jahr will VW durchschnittlich mehr als 100.000 ID.3 auszuliefern.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Automobile, Volkswagen (VW) AG, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...