Volkswagen: US-Handelsbehörde klagt gegen VW wegen irreführender Werbung

Diesel-Abgasskandal

Mittwoch, 30. März 2016 12:36
Volkswagen Werbung für Golf

WOLFBURG (IT-Times) - Der Dieselabgas-Skandal hat weitreichende Folgen, die auch andere Bereiche betreffen. So leitet die Federal Trade Commission (FTC) ein Verfahren wegen falscher Werbung gegen die Volkswagen AG ein.

Wer in der Vergangenheit einen Diesel von VW gekauft hat, hat sich wahrscheinlich auch durch die Werbung des Autoherstellers locken lassen. Aus diesem Grund lautet nun der Vorwurf der US-amerikanischen FTC, dass Volkswagen in den Jahren 2008 bis 2015 beim Verkauf von Dieselfahrzeuge falsche Tatsachen vorgespiegelt habe.

Meldung gespeichert unter: Abgas-Skandal, Volkswagen (VW) AG, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...