Vodafone und Ericsson bündeln Kräfte für 5G

5G-Technologie

Freitag, 19. Februar 2016 09:32
Ericsson Headquarter

STOCKHOLM (IT-Times) - Im Rahmen des Mobile World Congress 2016 hat Ericsson eine strategische Partnerschaft mit Vodafone bekannt gegeben. Dabei geht es um den neuen Mobilfunkstandard 5G.

Der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson und der britische Mobilfunknetzbetreiber Vodafone wollen im Bereich 5G-Forschung kooperieren. Vodafone arbeitet mit Ericsson und anderen Partnern zusammen, um das Mobilfunknetz für den neuen Mobilfunkstandard vorzubereiten.

Laut der International Telecoms Union soll der neue Standard 2020 formal definiert sein. Auch mit der spanischen Telefonica will Ericsson die Entwicklung der neuesten mobilen Internet-Technologie 5G vorantreiben. (lim/ami)

Folgen Sie uns zum Thema Ericsson, Telekommunikation und/oder Vodafone via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Vodafone, Ericsson, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...