Video-Streaming: Netflix erhöht die Preise für den Standard-Tarif

Video-on-Demand (VoD): Netflix hebt die Preise erneut an

Freitag, 9. Oktober 2015 07:50
Netflix Narcos

LOS GATOS (IT-Times) - Der Streaming-Pionier Netflix erhöht einmal mehr die Preise. Der Standard-Tarif kostet künftig in den USA, Kanada und Lateinamerika um einen Dollar mehr. Künftig müssen Neukunden 9,99 Dollar im Monat zahlen.

Dieser Tarif umfasst Video-Content in HD-Qualität, zudem werden mehrere Streams gleichzeitig unterstützt. Bestandskunden sollen bis Oktober 2016 weiterhin 8,99 Dollar im Monat zahlen. Der Basis-Tarif, der keine Videos in HD-Qualität und nur einen Stream vorsieht, kostet weiterhin 7,99 Dollar im Monat. Der Premium-Tarif, der bis zu vier simultane Streams und Videos in 4K-Qualität beinhaltet, kostet weiterhin 11,99 Dollar im Monat.

Meldung gespeichert unter: IPTV (Internet TV), Netflix, Internet, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...