Toyota-Unit Denso beteiligt sich mit 800 Mio. Dollar an Chip-Hersteller Renesas

Chiphersteller

Freitag, 9. März 2018 15:59
Renesas Logo

TOKIO/ TOYOTA CITY (IT-Times) - Der japanische Automobilkonzern Toyota Motor investiert über den Autozulieferer Denso in den Halbleiter-Spezialisten Renesas Electronics

Der japanische Automobilzulieferer Denso Corp. erwirbt für knapp 797 Mio. US-Dollar 4,5 Prozent der Anteile am Chip-Produzenten Renesas Electronics. Verkäufer der Anteile ist die Fondsgesellschaft Innovation Network Corp of Japan (INCJ).

INCJ kontrollierte mit 50,1 Prozent der Anteile Renesas Electronics. Denso ist Zulieferunternehmen für die Automobilindustrie und eine Tochtergesellschaft des größten japanischen Automobilkonzerns Toyota Motor Corp.

Trends wie Autonomes und Vernetztes Fahren machen Halbleiter, Software und Sensoren in Fahrzeugen immer wichtiger. So beteiligte sich Denso bereits im Februar 2018 am kalifornischen Cybersecurity-Startup Dellfer.

Meldung gespeichert unter: Renesas Electronics, Toyota Motor, Halbleiter, E-Mobility

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...