Toyota, Mazda und Denso gründen neues Unternehmen für Elektromobilität

Elektromobilität

Freitag, 29. September 2017 14:19
Toyota Motor Zentrale

TOKIO (IT-Times) - Die Elektromobilität als Zukunftsmodell hat nicht nur einen Wettlauf zwischen den Automobilherstellern zur Folge, sondern schafft auch eine Basis der Zusammenarbeit. Das zeigen Toyota Motor, Denso und Mazda.

Im Rahmen der Entwicklung der Elektromobilität haben sich drei Unternehmen entschlossen, die Arbeit an der Technologie gemeinsam aufzunehmen: Die Automobilhersteller Toyota Motor Corp. und Mazda Motor Corp. sowie der Automobilzulieferer Denso Corp.

Im Rahmen der Zusammenarbeit soll auch ein neues Unternehmen gegründet werden. Dies soll den Namen EV Common Architecture Spirit tragen und in Nagoya, Japan beheimatet sein.

Größter Anteilsinhaber des Unternehmens wird mit 90 Prozent der Stimmrechte Toyota Motor sein. Mazda und Denso halten jeweils fünf Prozent der Anteile. Ziel von EV Common Architecture Spirit soll es sein, eigene Elektrofahrzeuge zu bauen. 

Meldung gespeichert unter: Mazda Motor, Toyota Motor, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...