Tesla präsentiert Crossover Model Y mit bis zu 300 Meilen Reichweite

Elektromobilität: Elektroautos

Freitag, 15. März 2019 12:50
Tesla Model Y

PALO ALTO (IT-Times) - Tesla hat sein Modell-Portfolio im Automobilsektor erweitert und gestern Nacht in Kalifornien das neue Model Y präsentiert, dass auf der Basis des Model 3 konzipiert wurde.

In Los Angeles stellte CEO und Tesla-Mitgründer Elon Musk den neuen elektrisch betriebenen Crossover Model Y vor, eine Mischung aus Limousine und SUV. Tesla ist damit mehr oder weniger im Plan.

Das Tesla Model Y ist eine höhere und längere Version des Volumen-Fahrzeugs Model 3 mit einem sehr ähnlichen Design aber ohne Flügeltüren. Dafür gibt es ein Panorama-Dach.

Die Volumen-Produktion ist für Herbst des Jahres 2020 geplant. Produziert werden soll der Crossover zunächst in der Gigafactory 1 in Nevada, später soll auch die Produktion in China in der Gigafactory 3 in Shanghai beginnen.

Gleich mehrere Varianten stehen beim Model Y zur Verfügung, ein Standard, Long Range und Dual-Motor Allradantrieb Modell sowie Performance Versionen. Das Elektro-Fahrzeug ist für bis zu sieben Personen ausgelegt.

Das Interieur gleicht dem des Model 3 und besitzt ein 15-Zoll Touchscreen Interface. Der Einstiegspreis liegt bei 39.000 US-Dollar (Standard-Version) mit einer Reichweite von 230 Meilen.

Zunächst sollen allerdings die preislich höher angesiedelten Performance, Dual-Motor und Long Range Modelle produziert werden. Die Standard-Version soll es erst im Frühjahr 2021 geben.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Tesla Model 3, Tesla Model Y, Elon Musk, Automobile, Tesla, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...