Telekom schließt SD-WAN Kooperation mit VMware

SD-WAN

Freitag, 13. September 2019 09:19

"Mit dieser Technologie können wir gemeinsam Unternehmen bei der digitalen Transformation unterstützen. Wir helfen den Firmen, ihre Netzwerke effizienter und flexibler einzusetzen, zu verwalten und zu skalieren", sagt Sanjay Uppal, Vice President und General Manager der VeloCloud Business Unit bei VMware.

Die Deutsche Telekom AG hatte kürzlich mit „Smart SD-WAN“ eine neue Generation von Firmennetzen gestartet. VMware soll dieses Angebot nun unterstützen. Software gesteuerte Netze haben den Vorteil, dass sie flexibler und kostengünstiger sind, da entsprechende Hardware wegfällt.

Die Telekom arbeitet bereits seit vielen Jahren mit VMware zusammen. So erweiterte die Telekom bereits 2012 ihr Cloud-Angebot mit VMware. Im Februar dieses Jahres folgte eine Partnerschaft von T-Systems mit VMware für die AWS-Cloud. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Deutsche Telekom, Telekommunikation und/oder VMware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: VMware, Virtualisierung, T-Systems, Deutsche Telekom, Telekommunikation, Software, IT-Services

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...