Telecom Italia: CEO Marco Patuano schmeißt nach Kampf mit Investor Vivendi hin

Personalie

Montag, 21. März 2016 11:17
Telecom Italia - Shop

ROM (IT-Times) - Die Telecom Italia Group hat bekannt geben, dass der amtierende Chief Executive Officer Marco Patuano nach nur zweieinhalb Jahren im Amt zurücktreten wird.

Der 51-jährige Patuano habe die Rücktrittspapiere noch nicht unterzeichnet, will aber nach einem siebenmonatigen Kampf mit dem Vorsitzenden des französischen Investors Vivendi, Vincent Bolloré, aus dem Unternehmen ausscheiden. Patuano war seit 1990 beim italienischen Telekommunikationsnetzbetreiber Telecom Italia tätig.

Bolloré will indes die französische Beteiligung am italienischen Unternehmen erhöhen. Seit Oktober 2015 hält der französische Medien- und Telekommunikationskonzern Vivendi 19,9 Prozent der Anteile an der Telecom Italia.

Meldung gespeichert unter: Vivendi, Telecom Italia, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...