Sun Microsystems bringt Solaris mit Linux-Features

Montag, 9. Juli 2007 10:03

In den nächsten 18 Monaten will Sun seinen Solaris-Cluster als Open High Availability Cluster unter der Open-Source-Lizenz freigeben, dies kündigte Sun bereits Ende Juni an. In drei Schritten sei dann die Veröffentlichung des Quellcodes geplant, wobei zunächst verschiedene Komponenten wie Anwendungen und Module freigegeben werden sollen, so das Unternehmen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Oracle und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Oracle, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...