Studie: Das sind die wertvollsten Marken der Welt in 2019

Marken

Mittwoch, 23. Januar 2019 12:59
Brand Finance Global 500

LONDON (IT-Times) - Die britische Unternehmensberatung Brand Finance hat mit der Studie „Brand Finance Global 500“ ein Ranking der weltweit wertvollsten Marken für das Jahr 2019 veröffentlicht.

Die drei wertvollsten Marken kommen allesamt aus den USA und sind in der Reihenfolge Amazon, Apple und Google (Alphabet). Der Markenwert von Amazon liegt bei 187,9 Mrd. US-Dollar, ein Plus von 25 Prozent zum Vorjahr.

Der Markenwert von Apple liegt bei 153,6 Mrd. US-Dollar und der von Google bei 142,8 Mrd. US-Dollar.

Auf Rang 4 des weltweiten Marken-Ranking landete der US-Softwarekonzern Microsoft mit 119,6 Mrd. US-Dollar und einem Wertzuwachs von 47 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Es folgen Samsung (91,28 Mrd. US-Dollar, minus 1,1 Prozent, Südkorea), AT&T (87 Mrd. US-Dollar, plus 5,6 Prozent, USA), Facebook (83,2 Mrd. US-Dollar, plus 8,7 Prozent, USA), ICBC (79,82 Mrd. US-Dollar, plus 34,9 Prozent, China), Verizon Communications (71,15 Mrd. US-Dollar, plus 13,3 Prozent, USA) und die China Construction Bank (69,74 Mrd. US-Dollar, plus 22,8 Prozent, China) auf den Rängen 5 bis 10.

Die stärkste Marke ist unterdessen Ferrari mit einem Score von 94,8 von 100 und einem an AAA+ Rating. Deloitte, PwC und EY haben ebenfalls ein AAA+ Rating erhalten.

In Deutschland belegen Mercedes-Benz (Daimler), Deutsche Telekom, BMW (Platz 29) und Volkwagen (VW, Platz 27) die Plätze der wertvollsten Marken. Mercedes-Benz ist zudem die weltweit wertvollste Automarke mit einem Wert von 60,4 Mrd. US-Dollar und Platz 13 (Plus 26 Prozent) im Ranking.

Meldung gespeichert unter: Amazon, Apple, AT&T, Bayerische Motoren Werke (BMW), Deutsche Telekom, Facebook, Alphabet, Microsoft, Netflix, Samsung, Verizon Communications, Volkswagen (VW) AG, Daimler, Google Inc., Marketing, Ferrari N.V., Marktforschung, Mercedes-Benz, iQiyi, Marktdaten und Prognosen, Telekommunikation, Hardware, Software, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...