Streaming-Boxen: Google Assistant landet auf nVidia Shield TV

nVidia Shield TV kann künftig via Sprachbefehle gesteuert werden

Freitag, 29. September 2017 15:48
nVidia Shield TV

SANTA CLARA (IT-Times) - Angekündigt wurde es bereits im Januar, jetzt hält der Google Assistant Einzug auf die nVidia Set-Top-Box nVidia Shield TV. Dies geschieht mittels Software-Update.

Bei nVidia Shield TV handelt es sich um einen Streaming-TV-Box, die auf dem Betriebssystem Android TV läuft. Die TV-Box bietet unter anderem 4K-Streaming und unterstützt auch den Google Sprachassistenten Google Assistant.

Durch das Software-Update (Version 6.0) können Nutzer die nVidia Shield TV Box künftig auch mit Sprachkommandos steuern. Dies geschieht über den nVidia Shield Game Controller, der mit einem sensitiven Mikrophone ausgestattet ist. Mit „OK Google“ weckt der Nutzer den Sprachassistenten bzw. die nVidia Shield TV Box auf.

Auch kann der Google Assistant über die TV-Fernbedienung aktiviert werden, hierfür muss der Nutzer allerdings zunächst den Mikrophone-Button drücken, bevor das Gerät Sprachkommandos entgegennimmt, so der Branchendienst TechCrunch.

Meldung gespeichert unter: Google Assistant, Nvidia, Hardware, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...